Produktion mit Green Energy

Nach dem Leitbild „erst reduzieren, dann neutralisieren“ setzt Mayer-Kuvert-network konsequent auf Ökostrom aus erneuerbaren Energiequellen. Durch den Einsatz von „Green Energy“, die aus Wasserkraft gewonnen wird, werden die CO2-Emissionen bei der Strom-Herstellung minimiert.

Die Kunden von Mayer-Kuvert-network haben bei individuellen Anfertigungen die Möglichkeit, ihrem Umweltbewusstsein durch die Produktion mit „Green Energy“ Nachdruck zu verleihen.

Der Hersteller errechnet dabei bereits im Vorfeld des Auftrages den zu erwartenden Stromverbrauch und kauft anhand des Ergebnisses bei seinem Energieversorger Ökostrom-Zertifikate ein. Die Zertifizierung der Stromproduktion erfolgt gemäß dem internationalen Standard des RECS (Renewable Energy Certificate System).

Standardmäßig wird „Green Energy“ bereits bei der Produktion des Umwelt-Briefumschlags Envirelope sowie bei allen FSC®- und FSC®-Recycling-Hüllen eingesetzt.

Auch beim Druck auf Fertigware baut man auf alternative Energie, denn die Druckereien wurden komplett auf „Green Energy“ umgestellt, so dass für die Anbringung aller Werbedrucke ausschließlich Ökostrom verwendet wird.