Hendricks: Kohlenstoff braucht einen Preis

Die deutsche G7-Präsidentschaft hat die Staatengemeinschaft dazu eingeladen, der G7-Kohlenstoffmarkt-Plattform beizutreten. Am Rande der UN-Klimakonferenz in Paris stellte Deutschland die „Carbon Market Plattform“ vor, um weitere Staaten für die Teilnahme an diesem politischen Dialog zu gewinnen. Es geht dabei um Marktmechanismen, die Verbindung von Emissionshandelssystemen, Energiesteuern und den Abbau von Subventionen für fossile Brennstoffe, um Kohlendioxid einen Preis zu geben. Ein globaler Kohlenstoffmarkt gilt als Schlüsselinstrument, um die Dekarbonisierung der Weltwirtschaft und damit das 2-Grad-Ziel zu erreichen. Weiterlesen